+31 (0) 40 2405828

Lieferbedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN SCALEMASTERS ONLINE-VERKAUF VERBRAUCHER

 

1 Definitionen

 

ScaleMasters                                     die Firma ScaleMasters, der Benutzer dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Vereinbarung                                    eine Vereinbarung zwischen ScaleMasters und einem Kunden in Bezug auf eine oder mehrere von ScaleMasters zu liefernde Waren.

Allgemeine Geschäftsbedingungen Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, deren Benutzer ScaleMasters ist Für Vereinbarungen zwischen ScaleMasters und einem Verbraucherkunden gilt

Kunde                                                die andere Partei, die eine natürliche Person ist und nicht im Rahmen eines Berufs oder Geschäfts handelt und daher als Verbraucher mit ScaleMasters einen Fernabsatzvertrag abschließt.

Artikel                                                Die von ScaleMasters gelieferten Artikel

Material                                             Alle Materialien, die ScaleMasters vom Kunden zur Verfügung gestellt werden (wie zum Beispiel, aber nicht beschränkt auf, Logos, Bilder, Texte, Designs usw.) für die Durchführung des Fernabsatzvertrags.

Eine Vereinbarung im Rahmen         für den Fernverkauf von Dienstleistungen / Artikeln, bis zum Abschluss des Vertrages wird ausschließlich von einer oder mehreren Techniken zur Fernkommunikation Gebrauch gemacht.

Website                                             der Internetseite www.scalemasters.nl

 

Artikel 1 Geltungsbereich

1.1 Auf alle Angebote, Bestellungen und Vereinbarungen von ScaleMasters mit Verbrauchern, unter Ausschluss anderer allgemeiner Geschäftsbedingungen, gelten diese AGB. Die Annahme eines Angebots oder die Abgabe einer Bestellung bedeutet, dass der Kunde die Anwendbarkeit dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert und akzeptiert, dass sie Teil des geschlossenen Vertrags sind.

1.2 Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen können nur schriftlich vereinbart werden und gelten nur für den jeweiligen Vertrag, auf den sich die Abweichungen beziehen.

1.3 Zusätzlich zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen können, falls ausdrücklich angegeben, für bestimmte Artikel zusätzliche Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten.

1.4 ScaleMasters behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern oder zu ergänzen. Änderungen gelten auch für Verträge, die bereits unter Einhaltung einer Frist von dreißig (30) Tagen nach Veröffentlichung der Änderung durch (elektronische) Mitteilung geschlossen wurden. Änderungen von untergeordneter Bedeutung können sofort umgesetzt werden.

1.5 Wenn der Kunde eine negative Änderung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen gemäß dem vorstehenden Absatz nicht akzeptieren möchte, muss er ScaleMasters dies vor dem Datum mitteilen, an dem die neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Kraft treten. ScaleMasters kann die betreffende Änderung dann zurückziehen, wonach sie für den Kunden nicht mehr gilt. Wenn ScaleMasters die Änderung nicht widerrufen möchte, ist der Kunde berechtigt, den Vertrag an diesem Datum oder am Tag des Eingangs der Kündigung zu kündigen, wenn dies nach dem Datum des Inkrafttretens der Änderung liegt.

1.6 Für den Fall, dass diese Bedingungen und der Vertrag widersprüchliche Bestimmungen enthalten, gelten die in dem Vertrag enthaltenen Bedingungen.

 

Artikel 2 Angebote / Vereinbarungen

2.1 Alle Angebote von ScaleMasters sind freibleibend und solange der Vorrat reicht. ScaleMasters behält sich ausdrücklich das Recht vor, Preise zu ändern, insbesondere wenn dies aufgrund (gesetzlicher) Vorschriften erforderlich ist.

2.2 Ein Vertrag kommt erst nach Annahme der Bestellung durch ScaleMasters zustande. ScaleMasters ist berechtigt, Bestellungen mit Motivation abzulehnen oder der Lieferung besondere Bedingungen beizufügen, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben ist. Wenn eine Bestellung nicht angenommen wird, werden Sie von ScaleMasters innerhalb von zehn (10) Werktagen nach Eingang der Bestellung darüber informiert.

2.3 ScaleMasters kann nicht an seinen Angeboten festgehalten werden, wenn der Kunde in Bezug auf Angemessenheit und Fairness und allgemein akzeptierte Ansichten verstanden haben sollte, dass das Angebot oder ein Teil davon einen offensichtlichen Fehler oder Irrtum enthält.

2.4 ScaleMasters behält sich das Recht vor, eine Bestellung ohne Angabe von Gründen zu stornieren, wenn die Bestellung unvollständig und / oder falsch eingegeben wurde.

2.5 Ergänzungen und Änderungen der Bestellung können kostenlos vorgenommen werden, sofern die Änderung von ScaleMasters schriftlich bestätigt und die Bestellung noch nicht bearbeitet wurde. Ist dies nicht der Fall, behält sich ScaleMasters das Recht vor, Ergänzungen und Änderungen abzulehnen oder zusätzliche Kosten in Rechnung zu stellen.

2.6 Mündliche Zusagen binden ScaleMasters erst nach ausdrücklicher schriftlicher Bestätigung.

2.7 Angebote von ScaleMasters gelten nicht automatisch für Nachbestellungen.

2.8 ScaleMasters ist berechtigt, bei der Vertragserfüllung Dritte hinzuzuziehen.

 

Artikel 3 Registrierung

3.1. Um die Website optimal zu nutzen, kann sich der Kunde über das Registrierungsformular / die Kontoregistrierungsoption auf der Website registrieren.

3.2. Während des Registrierungsvorgangs wählt der Kunde einen Benutzernamen und ein Passwort, mit denen er sich nach der Registrierung auf der Website anmelden kann. Der Kunde ist für die Auswahl eines ausreichend zuverlässigen Passworts verantwortlich.

3.3. Der Kunde muss seine Zugangsdaten, seinen Benutzernamen und sein Passwort streng vertraulich behandeln. ScaleMasters haftet nicht für den Missbrauch der Anmeldedaten und kann immer davon ausgehen, dass ein Kunde, der sich auf der Website anmeldet, tatsächlich dieser Kunde ist. Alles, was über das Konto des Kunden geschieht, unterliegt der Verantwortung und dem Risiko des Kunden.

3.4. Wenn der Kunde weiß oder vermutet, dass seine Anmeldedaten in die Hände von Unbefugten gefallen sind, muss er sein Passwort so schnell wie möglich ändern und / oder ScaleMasters entsprechend informieren, damit ScaleMasters geeignete Maßnahmen ergreifen kann.

 

 

Artikel 4 Durchführung des Abkommens

4.1. Sobald die Bestellung bei ScaleMasters eingegangen ist, wird ScaleMasters die Artikel so schnell wie möglich unter Beachtung der Bestimmungen von Absatz 3 dieses Artikels versenden.

4.2. ScaleMasters ist berechtigt, Dritte mit der Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Vertrag zu beauftragen.

4.3. Auf den Websites wird rechtzeitig zum Abschluss des Vertrags klar angegeben, auf welche Weise die Lieferung erfolgt und innerhalb welcher Frist die Artikel geliefert werden. Wenn keine Lieferzeit vereinbart oder angegeben wurde, werden die Artikel in jedem Fall innerhalb von 30 Tagen geliefert. In vielen Fällen erfolgt dies jedoch innerhalb von 5 Werktagen.

4.4. Wenn ScaleMasters die Artikel nicht innerhalb der vereinbarten Frist liefern kann, wird der Kunde darüber informiert. Kunden, die nicht in Ausübung ihres Berufs oder Geschäfts handeln, können in diesem Fall einen neuen Liefertermin vereinbaren oder sie erhalten die Möglichkeit, den Vertrag kostenlos aufzulösen.

4.5. ScaleMasters empfiehlt, dass der Kunde die gelieferten Artikel prüft und festgestellte Mängel innerhalb einer angemessenen Frist, vorzugsweise schriftlich oder per E-Mail, meldet. Weitere Informationen zu Garantie und Konformität finden Sie im Artikel.

4.6. Sobald die zu liefernden Gegenstände an die angegebene Lieferadresse geliefert wurden, geht das Risiko in Bezug auf diese Gegenstände auf den Kunden über.

4.7. ScaleMasters ist berechtigt, einen ähnlichen Artikel in ähnlicher Qualität wie den bestellten Artikel zu liefern, wenn der bestellte Artikel nicht mehr verfügbar ist. Kunden, die nicht in Ausübung ihres Berufs oder Geschäfts handeln, sind dann berechtigt, den Vertrag kostenfrei zu kündigen und den Artikel kostenfrei zurückzusenden.

 

Artikel 5 Lieferung des Materials

5.1 Der Kunde erklärt, dass er durch die Verwendung / Lieferung des Materials keine geistigen Rechte, Datenschutzinteressen Dritter oder sonstige Rechte wie strafrechtliche Bestimmungen verletzt. Der Kunde erklärt, dass er berechtigt ist, die Materialien zu verwenden.

5.2 Der Kunde erklärt, dass er auch berechtigt ist, die Materialien offenzulegen und dadurch keinerlei Rechte verletzt.

5.3 Die Umwandlung von Materialien in einen gestaltbaren / bearbeitbaren Dokumententyp oder eine andere Form kann Teil des Vertrags sein und fällt unter diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Der Kunde gewährt ScaleMasters eine unbefristete, nicht ausschließliche Lizenz zum Konvertieren / Verwenden / Reproduzieren / Offenlegen der Materialien in jeglicher Form während des Handels.

5.4 Der Kunde versteht, dass das gelieferte Material und alle konvertierten Versionen davon bei ScaleMasters gespeichert werden, so dass der Kunde die Dienste von ScaleMasters in späteren Vereinbarungen problemlos wieder in Anspruch nehmen kann. In diesem Fall zahlt der Kunde normalerweise nur für neue Artikel und nicht mehr für die Umwandlung von Materialien.

5.5 Der Kunde stellt ScaleMasters von allen Ansprüchen Dritter (z. B. Ansprüchen von Inhabern von Rechten des geistigen Eigentums, Aufsichtsbehörden und der Justiz) frei, auch aus welchen Gründen auch immer, in Bezug auf den Ersatz von Schäden, Kosten oder Zinsen im Zusammenhang mit einem geschlossenen Vertrag. Wenn sich herausstellt, dass der Kunde Materialien zur Verfügung stellt, die gegen ein Recht verstoßen, ist ScaleMasters berechtigt, den Vertrag und etwaige Schäden (einschließlich von Dritten geforderter Schäden und Sanktionen / Geldstrafen / Zwangsgeldern usw. von Vorgesetzten, aber auch von ScaleMasters selbst) nicht auszuführen angefallene Kosten und geltender Schaden) vom Kunden. Zum Beispiel, wenn bei ScaleMasters der Verdacht besteht, dass der Kunde nicht berechtigt ist, die Produktion / Reproduktion / Veröffentlichung von Artikeln in irgendeiner Weise zu bestellen.

 

Artikel 6 Preise

6.1 Die in den Artikeln angegebenen Preise sind in Euro und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer, sofern nicht anders angegeben. Versandkosten sind (sofern nicht anders angegeben) nicht in den genannten Preisen enthalten. Versandkosten finden Sie auf der Website. Die Verwaltung von ScaleMasters wird unter dem Vorbehalt des Gegenbeweises jederzeit als korrekte Darstellung der Bestellungen, Lieferungen und geleisteten Zahlungen angesehen.

6.2 ScaleMasters übernimmt keine Einfuhr- oder Zollgebühren, wenn die Bestellung in ein anderes Land als die Niederlande gesendet wird. Der Kunde hat diese Kosten selbst zu tragen.

6.3 ScaleMasters kann nicht für Preisangaben gehalten werden, die offensichtlich falsch sind, z. B. aufgrund offensichtlicher Eingabe-, Satz- oder Druckfehler. Aus rechtswidrigen Preisangaben können keine Rechte abgeleitet werden.

6.4 Weitere (Zahlungs- / Bestell-) Bedingungen können der Bestellung des Kunden auferlegt werden. Bei Zahlung per Bank oder Girokonto ist das Zahlungsdatum das Datum der Gutschrift auf dem Girokonto oder Bankkonto von ScaleMasters.

 

Artikel 7 Zahlungen

7.1 Die Zahlung kann auf eine oder mehrere Arten erfolgen, die während des Bestellvorgangs auf der Website angegeben wurden.

7.2 Rechnungen werden nach Bestätigung / Zahlung der Bestellung per E-Mail versandt und sind gleichzeitig das Garantiezertifikat für den Kunden.

7.3 Der Kunde ist verpflichtet, Ungenauigkeiten in angegebenen oder angegebenen Zahlungsdaten direkt an ScaleMasters zu melden.

7.4 Die Zahlung hat in jedem Fall innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen nach Rechnungsdatum ohne Abzug oder Entschädigung zu erfolgen, sofern nichts anderes schriftlich vereinbart wurde.

7.5 Bei Überschreitung der Zahlungsfrist kommt der Kunde ab dem Tag in Verzug, an dem die Zahlung hätte erfolgen sollen, und schuldet außerdem pro Monat oder Teil eines Monats Verzugszinsen für den von diesem Tag an ausstehenden Betrag.

7.6 Kommt der Kunde mit der Zahlung eines im Rahmen des Vertrags fälligen Betrags in Verzug, sendet ScaleMasters dem Kunden eine Mahnung, in der eine letzte Zahlungsfrist von vierzehn (14) Tagen angegeben wird. Die Höhe der außergerichtlichen Inkassokosten wird ebenfalls angegeben, die der Kunde unwiderruflich schuldet, wenn die Zahlung nicht innerhalb dieser Frist erfolgt. Die außergerichtlichen Kosten werden gemäß der in Artikel 6:96 Absatz 4 des niederländischen Bürgerlichen Gesetzbuchs genannten Verordnung über die Vergütung für außergerichtliche Inkassokosten berechnet.

7.7 Kommt der Kunde mit einer Zahlung in Verzug, ist ScaleMasters berechtigt, den betreffenden Vertrag und die damit verbundenen Verträge auszusetzen (oder umzusetzen) oder aufzulösen.

7.8 Das Eigentum an der gelieferten Ware geht erst über, wenn der Kunde alles bezahlt hat, was er ScaleMasters auf der Grundlage eines Vertrags schuldet.

7.9 Wurde das verkaufte Produkt geliefert, aber noch nicht bezahlt, darf der Kunde es Dritten nicht zugänglich machen oder auf der Grundlage eines Titels oder Namens zur Verfügung stellen. Dies umfasst unter anderem die (teilweise) Eigentumsübertragung, (Teil-) Eigentumsübertragung oder die Übertragung von Eigentum ohne Eigentum.

 

Artikel 8 Widerrufs- und Rückgaberecht

8.1 Der Kunde hat beim Kauf von Standardartikeln aus dem bestehenden Sortiment die Möglichkeit, den Vertrag ohne Angabe von Gründen zu kündigen Gründe, sich für vierzehn (14) Tage aufzulösen. Diese Frist beginnt am Tag nach dem Eingang des Artikels beim Kunden oder einem vom Kunden im Voraus benannten und ScaleMasters mitgeteilten Vertreter.

8.2 Während der Widerrufsfrist wird der Kunde den Artikel und die Verpackung pfleglich behandeln. Er wird den Artikel nur in dem Umfang auspacken oder verwenden, der erforderlich ist, um beurteilen zu können, ob er den Artikel behalten möchte. Wenn er von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht, sendet er die vollständige Bestellung mit sämtlichem gelieferten Zubehör und – soweit dies vernünftigerweise möglich ist – in Originalzustand und Verpackung gemäß den von ScaleMasters zur Verfügung gestellten angemessenen und klaren Anweisungen an ScaleMasters zurück.

8.3 Wenn der Kunde vom Widerrufsrecht Gebrauch macht, gehen die maximalen Kosten der Rücksendung zu seinen Lasten.

8.4 Wenn der Kunde die Gebühr bereits bezahlt hat, erstattet ScaleMasters diesen Betrag so bald wie möglich, spätestens jedoch vierzehn (14) Tage nach der Rückgabe oder Stornierung.

8.5 Vom Widerrufsrecht ausgeschlossen sind Artikel, die von ScaleMasters nach Vorgaben des Kunden erstellt wurden, wie zB (nicht erschöpfend beabsichtigt) nach Lieferung des Materials.

8.6 ScaleMasters behält sich das Recht vor, zurückgesandte Artikel (innerhalb oder außerhalb der Widerrufsfrist von vierzehn (14) Tagen) abzulehnen oder nur einen Teil des gezahlten Betrags gutzuschreiben, wenn der Verdacht besteht, dass der Artikel verwendet wurde, die Verpackung (ganz oder teilweise) teilweise) vom Kunden beschädigt, verwendet oder beschädigt wurde oder wenn die ursprüngliche Bestellung nicht mehr vollständig ist.

8.7 Der Kunde kann den Vertrag innerhalb der in Absatz 1 dieses Artikels festgelegten Frist kündigen, indem er das Muster-Widerrufsformular (digital) an ScaleMasters sendet oder ScaleMasters auf andere eindeutige Weise klarstellt, dass er den Kauf aufgibt. ScaleMasters bestätigt den Erhalt dieser Benachrichtigung im Falle eines digitalen Berichts. Nach der Auflösung hat der Kunde noch 14 Tage Zeit, den Artikel zurückzugeben. Es ist auch möglich, den Artikel innerhalb der in Absatz 1 angegebenen Widerrufsfrist unverzüglich zurückzugeben, sofern das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung zum Widerruf beigefügt sind. Artikel können zurückgesandt werden an:

 

ScaleMasters

Karel Mollenstraat Noord 21

5552 JA Valkenswaard

 

 

 

Artikel 9 Kommunikation

9.1 Der Kunde und ScaleMasters stimmen ausdrücklich zu, dass durch die Verwendung elektronischer Kommunikationsformen eine gültige Vereinbarung zustande kommt, sobald die Bedingungen in Artikel 2 erfüllt sind. Das Fehlen einer ordentlichen Unterschrift berührt insbesondere nicht die Verbindlichkeit des Angebots und dessen Annahme. Die elektronischen Dateien von ScaleMasters stellen im gesetzlich zulässigen Umfang eine Beweisvermutung dar.

9.2 Für Missverständnisse, Verstümmelungen, Verzögerungen oder unsachgemäße Übermittlung von Bestellungen und Mitteilungen infolge der Nutzung des Internets oder anderer Kommunikationsmittel im Verkehr zwischen Der Kunde und ScaleMasters oder zwischen ScaleMasters und Dritten haftet ScaleMasters nicht, soweit es sich um ein Verhältnis zwischen dem Kunden und ScaleMasters handelt, es sei denn, ScaleMasters hat vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt.

9.3 ScaleMasters korrespondiert mit einem Kunden per E-Mail an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse und ist nicht verpflichtet, im normalen Geschäftsverkehr andere Kommunikationsmittel zu verwenden.

 

Artikel 10 Höhere Gewalt

10.1 Unbeschadet seiner sonstigen Rechte ist ScaleMasters berechtigt, im Falle höherer Gewalt die Ausführung des Auftrags auszusetzen oder den Vertrag ohne gerichtliches Eingreifen aufzulösen. Der Kunde wird schriftlich benachrichtigt. ScaleMasters ist in diesem Fall nicht zur Zahlung einer Entschädigung verpflichtet, es sei denn, dies wäre unter den gegebenen Umständen nach Maßgabe von Angemessenheit und Fairness nicht hinnehmbar.

10.2 Höhere Gewalt in diesen Geschäftsbedingungen bedeutet zusätzlich zu dem, was in diesem Bereich unter Gesetz und Rechtsprechung verstanden wird, alle vorhersehbaren oder unvorhergesehenen externen Ursachen, auf die ScaleMasters keinen Einfluss ausüben kann, aufgrund deren ScaleMasters jedoch nicht in der Lage ist, seine Verpflichtungen zu erfüllen. komm schon Streiks im Geschäft von ScaleMasters und seinen Zulieferern sind enthalten. Unter höherer Gewalt versteht man auch Störungen in einem (Telekommunikations-) Netzwerk oder einer Verbindung oder in genutzten Kommunikationssystemen und / oder der Website, die jederzeit nicht verfügbar sind.

10.3 Die Parteien können die Verpflichtungen aus dem Vertrag während des Zeitraums aussetzen, in dem die höhere Gewalt anhält. Wenn diese Frist länger als zwei Monate dauert, ist jede Partei berechtigt, den Vertrag zu kündigen, ohne die andere Partei zum Ersatz des Schadens zu verpflichten.

10.4 Sofern ScaleMasters zum Zeitpunkt des Auftretens höherer Gewalt seine vertraglichen Verpflichtungen teilweise erfüllt hat oder erfüllen kann und der erfüllte oder zu erfüllende Teil einen eigenständigen Wert hat, ist ScaleMasters berechtigt, alles bereits Erfüllte zu erfüllen oder zu erfüllen. Teil wird gesondert in Rechnung gestellt. Der Kunde ist verpflichtet, diese Rechnung wie eine gesonderte Vereinbarung zu bezahlen.

 

Artikel 11 Garantie und Konformität

11.1 ScaleMasters garantiert, dass der gelieferte Artikel dem Vertrag, den im Angebot angegebenen Spezifikationen, den zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses geltenden angemessenen Anforderungen an Zuverlässigkeit und / oder Verwendbarkeit und den gesetzlichen Bestimmungen entspricht und / oder oder behördliche Vorschriften. Wenn dies ausdrücklich vereinbart wurde, garantiert ScaleMasters auch, dass der Artikel für einen anderen als den normalen Gebrauch geeignet ist.

11.2 Entspricht der gelieferte Artikel nicht dem Vertrag, hat der Kunde ScaleMasters innerhalb einer angemessenen Frist nach Feststellung des Mangels zu informieren.

11.3 Wenn ScaleMasters die Beanstandung für berechtigt hält, werden die entsprechenden Artikel nach Rücksprache mit dem Kunden repariert, ersetzt oder erstattet. Bei Beachtung des Haftungsartikels entspricht der maximale Erstattungsbetrag dem vom Kunden für den Artikel gezahlten Preis.

11.4 Rücksendungen von bereits von ScaleMasters gelieferten Artikeln werden von ScaleMasters nur mit schriftlicher Genehmigung von ScaleMasters angenommen. Diese Rücksendungen erfolgen ausschließlich auf Rechnung und Gefahr des Kunden.

11.5 Die vorgenannten Mitglieder berühren nicht die Rechte und Ansprüche, die der Kunde im Hinblick auf die Erfüllung der Pflichten von ScaleMasters gegenüber ScaleMasters aufgrund des Verbraucherrechts geltend machen kann.

 

Artikel 12 Haftung

12.1 Die Artikel sind kein Spielzeug / Utensilien und daher nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet. ScaleMasters übernimmt keine Haftung für die Verwendung eines anderen Modells.

12.2 ScaleMasters haftet nur für unmittelbare Schäden des Auftraggebers oder Dritter, sofern und soweit die Schäden unmittelbar und unmittelbar auf einen von ScaleMasters zu vertretenden Mangel bei der Vertragsdurchführung zurückzuführen sind oder auf zwingenden gesetzlichen Risikovorschriften beruhen von ScaleMasters.

12.3 Die Haftung von ScaleMasters nach dem vorstehenden Absatz ist auf den Höchstbetrag des Kaufpreises des gelieferten Artikels beschränkt, es sei denn, der Schaden ist auf grobe Fahrlässigkeit, grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz von ScaleMasters zurückzuführen.

12.4 Darüber hinaus ist die Haftung von ScaleMasters in vollem Umfang auf den Betrag begrenzt, der im Rahmen der im jeweiligen Fall abgeschlossenen Betriebshaftpflichtversicherung zuzüglich der Höhe des Selbstbehalts ausbezahlt wird.

12.5 ScaleMasters haftet nicht für auf der Website angegebene Ratschläge sowie für Preis-, Bild- und Textabweichungen der auf der Website oder in anderen ScaleMasters-Dokumentationen enthaltenen Daten.

12.6 Der Kunde stellt ScaleMasters von Ansprüchen Dritter gegen ScaleMasters frei, die aufgrund eines Artikels, den der Kunde bei ScaleMasters bestellt hat, einen Schaden geltend machen, es sei denn, der Kunde weist nach, dass ScaleMasters für diesen Schaden nach zwingendem Recht haftet.

12.7 ScaleMasters haftet unter keinen Umständen für indirekte Schäden jeglicher Art, einschließlich Unternehmensschäden und Folgeschäden, selbst wenn ScaleMasters über ein mögliches Auftreten solcher indirekter Schäden informiert wurde.

12.8 Die in diesem Artikel festgelegte Haftungsbeschränkung gilt gleichermaßen für Angestellte, Angestellte und alle anderen Personen, die ScaleMasters zur Durchführung des Vertrags einsetzt.

12.9 Es ist möglich, dass ScaleMasters auf der Website-Website Links zu anderen Websites enthält, die für den Besucher interessant oder informativ sein können. Solche Links sind rein informativ. ScaleMasters ist nicht verantwortlich für den Inhalt der Internetseiten, auf die verwiesen wird, oder für die Verwendung, die daraus gemacht werden kann.

 

Artikel 13 Geistiges Eigentum

13.1 Der Kunde muss alle geistigen Eigentumsrechte, die auf den von ScaleMasters gelieferten Artikeln beruhen, uneingeschränkt und bedingungslos respektieren.

13.2 Der Kunde erkennt ausdrücklich an, dass alle Rechte an geistigem Eigentum an angezeigten Informationen, Mitteilungen oder anderen Äußerungen in Bezug auf die Artikel und / oder in Bezug auf die Website ScaleMasters, seinen Lieferanten oder anderen berechtigten Parteien vorbehalten sind.

13.3 Drucksachen und Bilder von Artikeln dürfen nicht ohne Genehmigung von ScaleMasters verwendet werden.

13.4 Der Kunde darf ohne die ausdrückliche vorherige schriftliche Zustimmung von ScaleMasters, seinen Lieferanten oder anderen berechtigten Parteien die in diesem Artikel beschriebenen Rechte an geistigem Eigentum, einschließlich Änderungen, nicht nutzen, es sei denn, dies ist rein privat Verwendung in Bezug auf den Artikel selbst.

13.5 Der Kunde stellt ScaleMasters gerichtlich und außergerichtlich von allen Ansprüchen frei, die Dritte nach dem Copyright Act 1912 oder anderen nationalen, supranationalen oder internationalen Bestimmungen im Bereich des Urheberrechts in Bezug auf die Durchführung des Vertrags geltend machen können.

 

Artikel 14 Personenbezogene Daten

14.1 ScaleMasters verarbeitet die personenbezogenen Daten des Kunden gemäß der auf der Website veröffentlichten Datenschutzerklärung.

 

Artikel 15 Niederländisches Recht und Streitigkeiten

15.1 Für alle von ScaleMasters geschlossenen Verträge gilt ausschließlich niederländisches Recht. Die eventuelle Anwendbarkeit des Wiener Kaufrechts wird ausgeschlossen.

15.2 Soweit das zwingende Recht nichts anderes vorsieht, werden alle Streitigkeiten, die sich aus dem Vertrag ergeben können, dem zuständigen niederländischen Gericht in dem Bezirk vorgelegt, in dem sich ScaleMasters befindet.

15.3 Sollte sich eine Bestimmung in diesen Geschäftsbedingungen als ungültig herausstellen, berührt dies nicht die Gültigkeit der gesamten Geschäftsbedingungen. Die Parteien werden in diesem Fall (eine) neue (n) Bestimmung (en) ersetzen, die der Absicht der ursprünglichen Bestimmung so weit wie gesetzlich möglich Gestalt verleihen.

 

Artikel 16 Ort und Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

16.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen wurden bei der Handelskammer eingereicht und werden ScaleMasters auf Anfrage kostenlos zugesandt. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen können auch über die Website heruntergeladen und gespeichert werden.

16.2 Es gilt die zuletzt eingereichte Fassung oder die Fassung, die zum Zeitpunkt der Begründung des Rechtsverhältnisses zum Auftraggeber gültig war. 16.3 Für die Auslegung dieser Geschäftsbedingungen ist immer der niederländische Text maßgeblich.

 

Artikel 17 Identität von ScaleMasters

ScaleMasters befindet sich in der Karel Mollenstraat Noord 21, 5552 JA Valkenswaard. Werktags von 9 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer +31 (0) 40 240 58 28 und der E-Mail-Adresse info@scalemasters.nl erreichbar.

Die Nummer der Handelskammer lautet 71144218.